Sperrholz/Multiplexplatten sind durch die versperrte Verleimung von Schälfurnierlagen besonders formstabil. Die Platten stammen vorwiegend aus heimischen oder europäischen Hölzern (Zertifizierungen nach FSC). Aus technischen Gründen werden für den Möbelbau keine 100 % formaldehyd- und isocyanatfreien Qualitäten hergestellt. Durch den geringeren Leimanteil z. B. gegenüber Spanplatten sind jedoch sehr schadstoffarme „E1“-Qualitäten erhältlich.

MDF (Mitteldichte Faser)- Platten bestehen zum Großteil aus Fasern von Rest- und Abfallholz und verfügen daher und aufgrund ihres minimalen Schadstoffgehalts („E0“) über eine hervorragende „Ökobilanz“. Außerdem sind sie von großer Festigkeit und Verarbeitungsfreundlichkeit. MDF-Platten sind in einigen Farbtönen durchgefärbt verfügbar.

Mehr Informationen zum Material und seinen Möglichkeiten finden Sie unter www.musterkiste.de

Oberflächen aus Melaminharz-Filmen sind vor allem gegenüber dem unbehandelten Holz und Lackierungen dauerhaft strapazierfähig und sehr leicht zu reinigen. Den mengenmäßig sehr geringen Einsatz dieses nicht sehr "ökologschen" Materials bei der Befilmung der Platten halten wir -bis es gleichwertigen Ersatz gibt- für akzeptabel. Für Lackierungen, Lasuren und Behandlungen mit Holzölen verwenden wir ausschließlich umweltfreundliche Produkte von AURO und BIOFARBEN.   

Auflagen (Schurwolle, Leder, Polster) für unsere Möbel lassen wir auf Kundenwunsch anfertigen.


          Bank140/weiss lasiert/Auflage Schurwolle von habbishaw